Ralph Richter

Photography and Film

20. Februar 2016

Virtual Reality in Echtzeit

Für unseren Auftraggeber Klöckner Deutschland sind wir für eine neues Filmprojekt dieses Mal in ein spezielles Filmstudio gegangen. Die zugrunde liegende Idee für diesen Film war, einen Mitarbeiter von Klöckner in einer komplett in 3D entworfenen Umgebung bzw. Architektur zu filmen.

Die Technik des „Realtime-Camera-Tracking“ im Greenscreen-Studio erschien uns als perfekte Lösung.

Dabei haben wir in der Tat „grünes“ Neuland betreten. ;)

Anders als bei herkömmlichen Systemen wird hier das sog. „Camera-Tracking“ nicht nach dem Filmdreh am Computer gemacht, sondern während der Aufnahmen werden sämtliche Daten der physischen Kamera (Raumkoordinaten, Kamerabewegung etc.) aufgezeichnet. Diese Daten können dann von der virtuellen Kamera im 3D-Programm gelesen werden und mit dem Rendering einer virtuellen Architektur synchronisiert werden. Dadurch konnten wir im Filmstudio die von uns vorbereiteten 3D-Szenen zusammen mit der Bewegung des Modells und der Studiokamera als fast fertiges Ergebnis in Echtzeit sehen und die Perspektiven und den Filminhalt direkt vor Ort gestalten.

Zusammen mit den Experten vom VR3 in Düsseldorf, die uns die nötige Unterstützung im Umgang mit dieser neuen Technologie gaben, konnten wir nun unsere langjährige Erfahrung in 3D und CGI vom stehenden Bild im wahrsten Sinne auch für das bewegte Bild in Echtzeit zum Leben erwecken. 

Der Film wird jetzt in unserer Postproduktion mit fotorealistischem 3D-Interieurdesign und aufwändigen "interaktiven Motion-Graphics" im Detail ausgearbeitet. Sobald das Ergebnis online ist werden wir es natürlich auf unserer Website zeigen.

Bis dahin, hier der Link zum "Making of":

http://www.ralphrichter.com/3d-cgi/virtal-studio

Der Link zu unserem Partner VR3 in Düsseldorf

http://www.vr3.de

 

 

 

 

08. Februar 2016

Nachhaltige Leistung

Der Geschäftsbericht 2015 der Bühler Group ist fertig.

Für die in Uzwil in der Schweiz ansässige Firma Bühler haben wir die sog. "Best People 2015" am Stammsitz Uzwil und in der "African Milling School" in Nairobi, Kenia sowie den gesamten Vorstand und das Executive Board  fotografiert.

In Zukunft wird Ralph Richter in direkter Zusammenarbeit mit Burkhard Böndel, CCO der Bühler Group, die neuen Guidelines für eine einheitliche konzerneigene Bildsprache im Bereich Fotografie und Film entwickeln.

Eine spannende Aufgabe. :)

Hier der Link zu den Aufnahmen und dem Geschäftsbericht:

http://www.ralphrichter.com/people/buehler​

https://annualreport.buhlergroup.com

 

 

 

 

 

20. Januar 2016

Anfang Januar geht es direkt mit dem Shooting des ersten Anzeigenmotivs für Klöckner-Deutschland weiter.

Nach dem erfolgreichen Launch des neuen Imagefilms hat Klöckner uns nun auch mit der Umsetzung der neuen Anzeigenkampagne beauftragt.

Alle Motive werden von uns inhouse, vom Shooting über die digitale Bildbearbeitung produziert und organisiert.

Die Agentur an unserer Seite ist wieder Castenow Communications aus Düsseldorf.

Das erste Anzeigenmotiv steht kurz vor der Veröffentlichung. Sobald es online ist, werden wir es natürlich auch zeigen.

Das zweite Motiv ist auch schon in Arbeit.

 

 

 

08. Januar 2016

Das neue Jahr beginnt mit einer für mich ganz besonderen Auszeichnung.

Der Bund Deutscher Architekten BDA hat mich zu seinem außerordentlichen Mitglied berufen.

Darüber freue ich mich sehr, vor allem da ich mich schon seit meinen Studium für Foto- und Filmdesign intensiv mit dem Thema Architektur beschäftige.

Architekturfotografie war und ist seit dieser Zeit ein kontinuierlicher Schwerpunkt sowohl meiner Auftragsarbeiten als auch meiner freien künstlerischen Arbeiten.

 

http://www.bda-bund.de​

 

31. Dezember 2015

Ein Jahr mit vielen großartigen und spannenden  Projekten geht zu Ende.

Es war viel Arbeit und es hat großen Spaß gemacht!!!

Ich bedanke mich bei allen Freunden, Auftraggebern und Kunden, die mir und meinem Team ihr Vertrauen geschenkt haben, so viele Projekte und Ideen umsetzen zu dürfen. 

Vielen Dank!

Ich wünsche uns allen ein frohes, erfolgreiches und vor allem gesundes 2016.

 

10. Dezember 2015

Viel verraten dürfen wir noch nicht.

Für das Mercedes Magazin haben wir die noch streng geheime neue E-Klasse in einer Kombination von echter Fotografie und CGI-Simulationen, die wir in unserem CGI-Studio selbst entwickelt haben, in Szene gesetzt.

Ein Highlight am Set war ein besonderes Portraitshooting. Alles noch ganz geheim, daher hier auch nur eine "Impression“. Der Vorhang fällt im Februar. :)

 

 

09. November 2015

Geschafft :D

Auf der internationalen Fachmesse "Blechexpo" in Stuttgart feierte der neue Imagefilm von Klöckner Deutschland seine Premiere.

Wie schon in den Juli-News berichtet, waren wir an einigen spannenden Locations in ganz Deutschland, wie z.B. der Meyer Werft in Papenburg, die uns bei den Filmaufnahmen sehr unterstützt hat und uns nahezu völlig freie Hand gab, mit unserer Drohne in der riesigen Werfthalle spannende "Kamera-Moves" für Klöckner zu fliegen. 

Im Rahmen dieser Produktion waren wir verantwortlich für die Entwicklung von Drehbuch und Storyboard, letzteres zusammen mit Marc Ewert, die filmische Inszenierung an den verschiedenen Locations, die 3D-Umsetzung, die Lookentwicklung sowie den gesamten organisatorischen Ablauf.

Die Musik zu dem Film haben wir in Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Sound-Designer Moritz Staub exklusiv für Klöckner entwickelt.

Wir möchten uns vor allem bei Klöckner Deutschland und dem Team von castenow communications bedanken, die uns in allen Phasen dieses Projektes mit ihrem großem Vertrauen in unsere Arbeit unterstützt haben.

Vielen Dank!

 

http://www.ralphrichter.com/transportation/kloeckner-imagefilm​

 

 

15. Oktober 2015

Im wahrsten Sinne des Wortes "in die Luft gegangen" sind wir im Rahmen eines weiteren Projekts von Schüßler-Plan.

Für das Titelbild der neuen Imagebroschüre hatte sich Sandra Heupel, Leiterin Marketing und Kommunikation bei Schüßler-Plan, etwas Besonderes ausgedacht.

Um ihre Idee für den Titel und die Einleitung der neuen Imagebroschüre umzusetzen,  sind wir mit unserer "fliegenden Kamera" über dem im Bau befindlichen Andreasquartier sowie der Großbaustelle Kö-Bogen in Düsseldorf aufgestiegen.

 

 

03. Oktober 2015

Für Filmaufnahmen und ein Fotoshooting führte mich der Weg zusammen mit meinem Team nach Ostafrika.

Kenias Hauptstadt Nairobi war unser Ziel.

Für die Firma Bühler aus Uzwil in der Schweiz sind wir für eine Woche dort unterwegs gewesen, um Aufnahmen für den Geschäftsbericht und Filmaufnahmen als Referenz für den neuen Bühler-Imagefilm zu machen. Unsere Location war u.a. die von Bühler vor kurzem in Nairobi gegründete "African Milling School", ein bisher einzigartiges Projekt in Afrika.

In Kürze werde ich Bilder davon zeigen können....

15/09/15

Sonophilia -Open Your Ears-

Seda Röder:

"The Sonophilia Summer Retreat is a meet-up of an exclusive community of young entrepreneurs, creatives and influencers. The Sonophilia Summer Retreat brings together people who seek inspiration through music & the arts, are open-minded and are looking for stimulating cross-conversations and new experiences in life."

Auf Einladung von Seda Röder, einer der renommiertesten Klangkünstlerinnen unserer Zeit, habe ich für den von ihr ins Leben gerufenen "Sonophilia-Retreat" einen am Computer entworfenen Film konzipiert, um die Klangfarben und Sedas Live-Performance mit dem von ihr "gehackten" Steinway-Flügel in eine eigene und besondere Bildwelt zu übersetzen.

Die gemeinsame Arbeit mit Seda ist für mich immer wieder eine große Inspiration und Herausforderung, wie auch schon unserer erstes Projekt, "Universal Sound-Waves", das wir zusammen mit dem Düsseldorfer Künstler Thomas Schönauer erarbeitet haben. 

Hier der Link zu Sonophilia und dem Film:

http://www.sonophilia.com

>momentan noch ohne Sound< 

http://www.ralphrichter.com/3d-cgi/sonophilia​

 

 

5/09/2015

...und schließlich das Melia-Hotel in Paris

mehr Bilder unter:

http://www.ralphrichter.com/architektur/melia-hotel-la-defense-in-paris

28/08/18

... nach Oostende... und Prag

20/0815

...weiter nach Luxemburg...

 

 

15/8/15

Der Sommer war keine Zeit zum Ausruhen:)

Union Investment hatte einiges mit mir vor und schickte mich mit meinem Team quer durch Europa:

Von Düsseldorf über Prag nach Warschau, von Luxemburg bis Paris, von Amsterdam bis Oostende. 

Viele verschiedene Projekte, jedes mit besonderen Herausforderungen. In Prag haben wir noch zusätzlich Aufnahmen für die Anzeigenkampagne gemacht, die wir mit einem großen People-Shooting Ende letzten Jahres in Hannover begonnen hatten.

In Amsterdam fand während des Shootings die "Sail" statt, ein spektakuläres Event, an dem tausende Segelschiffe aus aller Welt teilnahmen und das eine fantastische Kulisse für unser zu fotografierendes Gebäude bot, da dieses direkt am Wasser lag. Als Segler war das für mich natürlich ein ganz besonderes Highlight und Ansporn besondere Bilder zu machen.

Hier einige Impressionen des Projektes in Amsterdam:

 

 

12/8/15

Wieder einmal haben unsere Architekten von bkp in Düsseldorf eine neues Projekt fertiggestellt.

Diesmal führte uns der Weg nach Bad Drieburg, um die neu gestaltete Sparkasse Höxter in Szene zu setzen.

Die Aufnahmen mussten eine Punktlandung werden, da die Redaktion der Zeitschrift "Bankobjekte" bereits in den Startlöchern stand, um das Projekt zu veröffentlichen.

 

 

07/8/2015

ZERO-Gravitation

Doch am Ende siegte die Schwerkraft.

Für das Ingenieurbüro Schüssler-Plan mit Hauptsitz in Düsseldorf haben wir die spektakuläre Umsetzung des Airbus A300 auf seinen letzten Landeplatz auf dem Gelände des Kölner Flughafens mit unseren Kameras filmisch begleitet. Der A300 war das letzte ZERO-G-Flugzeug der DLR und ESA, mit dem die berühmten "Parabelflüge" ausgeführt wurden.

Mit mehreren festinstallierten Kameras haben wir "Timelapse-Video-Sequenzen" gefilmt und mit unserer Sony FS7 die gesamte technische Vorbereitung und den Event der Umsetzung in 4K über zwei Tage dokumentiert.

Diese von den Ingenieuren von Schüssler-Plan präzise berechnete beispiellose Aktion endete, wie kann es anders sein, mit einer Punktlandung im wahrsten Sinne des Wortes, da die drei Auflagepunkte an den hinteren beiden Fahrwerken und dem Bugrad nur eine Toleranz von 20mm zuließen!

Die Auflösung der Einzelframes in UHD/4K ist neben der filmischen Qualität so hoch, so dass jeder einzelne Bildframe zur fotografischen Nutzung in vielfältigen Anwendungsbereichen geeignet ist. Dies war eine der Anforderungen von Schüssler-Plan.

Um die bestmögliche filmische Qualität zu realisieren, wurde das gesamte 4K-Material von uns mit 50 Bildern pro Sekunde gedreht.

Hier einige Szenen und der Link zum Film und der Timelapse-Sequenz:

http://ralphrichter.com/transportation/zero-g

http://ralphrichter.com/transportation/zero-g-timelapse

 

 

 

 

02/7/2015

Making Of

Für die Produktion des neuen Imagefilms für Klöckner Stahlhandel Deutschland waren wir an einigen spannenden Locations in ganz Deutschland unterwegs, wie z.B. der Meyer Werft in Papenburg.

Hier einige Impressionen der aufwändigen Filmproduktion, die wir im Auftrag von Klöckner in Zusammenarbeit mit Castenow-Communications, Düsseldorf, realisiert haben.

Wir waren für die gesamte Produktion, beginnend mit der Entwicklung des Drehbuchs und des Storyboards, natürlich der filmischen Inszenierung an den verschiedenen Locations, bis hin zum Filmschnitt und der Lookentwicklung, aber auch für die gesamte organisatorische Umsetzung dieses Projektes verantwortlich.

Zum Einsatz gekommen sind neben unserer brandneuen Sony FS7 auch wieder unsere Kameradrohnen, die besonders in der Meyer Werft für spektakuläre Perspektiven und "Kameramoves" gesorgt haben.

Bald geht der Film online und dann können wir natürlich mehr zeigen....

 

12/6/2015

Der Sommer beginnt und einige weitere Projekte für Union Investment stehen auf dem Plan.

Diesmal führt uns der Weg erst nach Warschau, dann nach Prag und weiter nach Paris.

In Prag bestand die Aufgabe darin, ein Musterbüro für die Vemarktung eines neuen Bürokomplexes unweit des Warschauer Flughafens in Szene zu setzen.

Hier schon einmal einige Impressionen aus Prag, die anderen Projekte folgen:

http://www.ralphrichter.com/architektur/showroom-in-warschau

 

28/5/2015

Und wieder waren wir für Union Investment unterwegs, diesmal in Düsseldorf, um Aufnahmen in einer architektonischen Ikone der 60er Jahre zu machen, der ehemaligen Hauptverwaltung des Horten Konzerns.

Zitat aus der Broschüre: "In seiner Formensprache erinnert der SEESTERN 3 an die Architektur Ludwig Mies van der Rohes, der neben Walter Gropius, Richard Neutra und Le Corbusier Vorbildfunktion für die deutschen Architekten der Nachkriegszeit besaß – so auch für Helmut Rhode, den Architekten des SEESTERN 3. Über 50 Jahre nach seiner Fertigstellung wird das Refurbishment des SEESTERN 3 nun wieder in die Hände seiner Schöpfer gelegt: Das international renommierte Düsseldorfer Architekturbüro RKW Rhode Kellermann Wawrowsky wurde mit der Modernisierung des von ihnen entwickelten revolutionären Gebäudes betraut."

In einer ersten Phase haben wir jetzt das neue Musterbüro fotografiert. Die Außenaufnahmen erfolgen nach Fertigstellung der Grünanlagen und des sehr schönen Parkgeländes, in dem das Gebäudeensemble liegt

Weitere Aufnahmen:

http://www.ralphrichter.com/architektur/musterbuero-seestern

 

 

15/5/2015

Ganz besonders freue ich mich auf das gemeinsame Projekt zusammen mit dem renommierten und weltweit arbeitenden Düsseldorfer Künstler Thomas Schönauer und der international bekannten Pianistin und Performance-Künstlerin Seda Röder aus Salzburg.

Aus drei Elementen unserer eigenständigen künstlerischen Arbeit haben wir den Entwurf für ein gemeinsames Werk mit dem Namen "UniversalSoundWaves" als Performance-Art entwickelt.

Diese Performance ist unter "3D-CGI" als 3D-Animation zu sehen:

www.sedaroeder.com

www.thomas-schoenauer.com

www.http://ralphrichter.com/3d-cgi/wave

 

 

20/4/2015

Im Auftrag der "acrovis AG" in Dornstadt haben wir die Konzeption und Umsetzung von drei Visuals für die Neueinführung eines Powerdrinks übernommen.

Eine besondere Herausforderung bestand darin, alle Motive, deren Hauptelemente aus "crushed ice" bestehen, komplett in 3D zu entwickeln.

Hierfür haben wir neben der speziellen Geometrie auch einen eigenen "shader" entwickelt, um einen photorealistischen Look des "crushed ice" zu erzielen, da das Hauptmotiv in Billboard-Größe eingesetzt werden soll.

Hier die drei ersten Motive:

http://www.ralphrichter.com/3d-cgi/manergizer

 

13/3/2015

MIPIM AWARD 2015

für das Dreischeibenhaus in Düsseldorf !

Wir gratulieren den Architekten HPP und der MOMENI Gruppe zum Gewinn des Mipim-Awards und freuen uns sehr, dass wir mit unseren Architekturaufnahmen vom Boden und aus der Luft dabei mithelfen konnten, dieses Ziel zu erreichen.

 

 

www.hpp.com

www.momeni-immobilien.com

 

 

 

 

10/02/2015

Noch mehr Toyota.

Wie schon in unseren "November-News" angekündigt, haben wir zusammen mit der Düsseldorfer Agentur Saatchi&Saatchi eine Kampagne zur Einführung des neuen RAV4-Edition-S gestaltet.

Bei diesem Motiv haben wir wieder mit dem Artdirektor Claus Lieck zusammen gearbeitet, mit dem wir schon viele Ideen umgesetzt haben. Wie z.B. die "legendäre" Einführungskampagne des Toyota Auris, die für fast drei Wochen als einziges Motiv in über 20 Varianten auf allen öffentlichen Werbeträgern in Deutschland gleichzeitig zu sehen war.

www.toyota.de

20/01/2015

Volle Hütte bei Toyota!

Pünktlich zur Wintersaison startet Toyota eine neue Kampagne mit vier Motiven.

Zusammen mit der Düsseldorfer Agentur Saatchi&Saatchi haben wir diese Motive unter der Federführung des Kreativdirektors Thorsten Altman umgesetzt. 

www.toyota.de

 

 

 

 

11/11/2014

1.

Eine besonders weite Reise brachte uns in das Land der aufgehenden Sonne.

In Tokyo haben wir für Union Investment ein Gebäude für den anstehenden Geschäftsbericht in Szene gesetzt.

Nach einem schweren Hurricane war sonniges Wetter mit glasklarem "Union-Investment"-blauen Himmel ideal für unser Shooting. Diese besondere Stadt mit ihren überaus freundlichen und interessanten Menschen machte unser Shooting zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Wir werden gern wieder kommen!

In der Rubrik "Architektur" gibt es in Kürze einen Beitrag mit dem Titel "MyTokyo".

 

2.

Die Münchener Firma "ACROVIS Pharma AG" hat uns exklusiv beauftragt, für ein ganz besonderes Getränk, das nur für Männer kreiert worden ist, zwei Keyvisuals für die weltweite Einführungskampagne zu entwickeln. Diese Visuals werden wir komplett in 3D umsetzen. Eine besondere Herausforderung für uns ist der Wunsch des Firmenvorstandes "Eis" thematisch in die Visuals zu integrieren. Bis zum Launch der Kampagne dürfen wir nur das Label des Produktes zeigen.

 

3.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir wieder von Saatchi & Saatchi aus Düsseldorf, diesmal gleich für die Umsetzung von fünf Anzeigenmotiven ihres Kunden Toyota beauftragt wurden, welche die Modelle, RAV4, Auris Hybrid, Yaris, und Verso zeigen.

Aktuell sind wir in der finalen Ausarbeitung der Motive und zeigen diese sobald wir die Freigabe dazu erhalten haben.

 

 

MyTokio...Preview

 

20/10/2014

Hier Bilder eines weiteren Projektes aus dem umfangreichen Shooting für das Düsseldorfer Büro der Architekten RKW.

 

 

15/10/2014

Der Herbst stemmt sich mit phantastisch gutem Wetter gegen den herannahenden Winter und beschert uns somit großartige Bedingungen, um die gerade fertig gestellten Projekte der Architekten RKW, rund um das Team von Gesellschafter Joachim Hein, ins beste Licht zu rücken. Insgesamt haben wir für RKW dieses Jahr 11 Objekte fotografiert. Auch sind wir wieder mit unserer fliegenden Kamera, dieses Mal in Kempen, in der Luft gewesen, um den von RKW für den Bauherren Ralf Schmitz geplanten Klosterhof in seiner städtebaulichen Dimension zeigen zu können.

Der Winter hat uns dann aber doch schneller eingeholt als gedacht, als wir für die Düsseldorfer Designagentur Aberham ein Wintermotiv in der Skihalle in Neuss umgesetzt haben. Bei dem Shooting mit einem aufblasbaren Schlitten hatten wir viel Spaß. Aber es war sehr sehr kalt :)

Davon dann mehr, sobald das Motiv freigegeben worden ist.

http://www.rkw-as.de

 

Klosterhof in Kempen

 

Wohnresidenz in Düsseldorf

 

28/09/2014

Herbst im Zeichen der Architekturfotografie

Im September und Oktober haben wir für unsere Auftraggeber viele Projekte aus dem Bereich Architektur realisiert. Als Folgeauftrag der Architekten bkp kolde kollegen aus Düsseldorf haben wir die Sparkasse in Heinsberg fotografiert. Von Union Investment sind wir wieder beauftragt worden, diesmal gleich zwei Objekte in Amsterdam in Szene zu setzen: einerseits den von dem bekannten japanischen Architekten Toyo Ito entworfenen Businesskomplex ITO-SOM und das im Herzen Amsterdams gelegene Hotel Radisson Blu.

Unten sind Beispiele zu sehen. Weitere Bilder sind im Bereich "Architektur" zu finden.

Auch für unsere 3D-Abteilung gibt es neue und spannende Herausforderungen. Wir sind beauftragt worden, mehrere Keyvisuals für einen Pharmakunden zu erarbeiten. Sobald wir die Freigaben zur Veröffentlichung der noch im Abstimmungsprozess befindlichen Arbeiten haben, werden wir die Ergebnisse hier in den News zeigen.

Sparkasse Heinsberg, bkp kolde kollegen

 

Union Investment, ITO-SOM in Amsterdam

 

Union Investment, Radisson Blu in Amsterdam

10/09/2014

Von der Agentur Milla & Partner aus Stuttgart erhielten  wir den Auftrag, gleich zwei Designkonzepte auf der Messe Kind + Jugend in Köln in Szene zu setzen.

Die Firma CYBEX, mehrfach ausgezeichneter Hersteller von Kinderwagen und Kindersitzen, setzt mit dem von Milla & Partner gestalteten Messeauftritt auf einer Fläche von 1000 qm neue Maßstäbe.

Ebenfalls auf der Messe Kind + Jugend hat sich die Firma Goodbaby, einer der Global Player der Kinderwagenbranche, erstmals Messebesuchern in Europa mit einem von Milla & Partner gestalteten Messeauftritt vorgestellt.

Hier einige Beispiele.

Mehr Bilder sind demnächst in der Rubrik "Architektur" zu sehen

http://www.milla.de

 

 

24/08/2014

In der Stadt, in der nach landläufiger Meinung das beste Hochdeutsch gesprochen wird, in Hannover, haben wir für unseren Kunden Union Investment ein weiteres großes Projekt in Szene gesetzt. Auf dem prominentesten Platz Hannovers, dem Kröpckeplatz, gleich neben der berühmten "Kröpcke-Uhr" wurde nach dem Entwurf der Architekten Kleihuus+Kleihuus das neue Kröpckecenter errichtet. Zusätzlich zu den Architekturaufnahmen wurden wir beauftragt, ein Anzeigenmotiv für Union Investment für eine neue Kampagne zu fotografieren.

Nach erfolgreicher Umsetzung dieser Motive sind wir direkt weiter nach Amsterdam gereist, um dort zwei weitere Projekte für Union Investment zu fotografieren.

Davon mehr in den nächsten News.

Hier einige Bilder aus Hannover.

 

 

 

10/08/2014

Hoch oben im flachen Land.

Im Juli und August waren wir wieder für unseren Kunden Union Investment unterwegs. Sowohl auf "Normal Null" als auch auf fast 100 Metern Höhe haben wir mit unserer fliegenden Kamera das höchste Gebäude Bremens, den Weser Tower, fotografiert. Der Weser Tower dient als Zentrale des Energieversorgers EWE. Das Gebäude wurde im Jahr 2006 vom deutsch-amerikanischen Architekten Helmut Jahn entworfen und auf dem früheren Weserbahnhof errichtet. Mit seinen über 80 Metern und 22 Stockwerken ist der Weser Tower weithin sichtbares Wahrzeichen der Hansestadt Bremen. 

Gleich im Anschluß ging es für uns weiter nach Hannover zu einem Anzeigenshooting für Union Investment vor der Kulisse des bekannten Kröpcke-Platzes. Aber davon später mehr.

Hier einige Bilder des Weser Towers. Weitere Motive sind im Bereich Architektur zu sehen.

 

20/07/14

Der Frühling scheint sich in diesem Jahr, direkt in den Herbst ohne Umweg über den Sommer zu verabschieden. Passend dazu wurden wir im Juli zum wiederholten Mal von der Düsseldorfer Werbeagentur Saatchi&Saatchi beauftragt, für den Kunden Toyota ein Anzeigenmotiv zu entwickeln - entsprechend des aktuellen Wetters mit dem Titel "Herbst-Deal" :)

Unter der Artdirektion von Claus Lieck ist die Anzeige von uns innerhalb weniger Tage komplett in 3D umgesetzt worden. Auch waren wir für das Finish in der Postproduktion verantwortlich.

 

http://www.toyota.de

http://saatchi.de/de-de/

 

10/07/14

Zusammen mit dem international bekannten und renommierten Künstler Thomas Schönauer erarbeitet Ralph Richter im direkten Auftrag der Firma RHEINFELDEN ALLOYS eine Konzeption für die Gesamtpräsentation des Unternehmens durch die Architektur eines neuen 170 qm2 großen Messestandes im Rahmen der nur alle vier Jahre stattfindenden internationalen Fachmesse GIFA 2015. Zielsetzung ist es, ein Keyvisual für die neue strategische Ausrichtung sowie für das neue Corporate Design von RHEINFELDEN ALLOYS zu schaffen.

Erika Zender, CCO und Gesellschafterin der ältesten deutschen Aluminium-Gießerei, hat uns in großem Vertrauen völlig freie Hand gelassen, für diesen Messeauftritt neue Wege zu gehen.

Die Konzentration auf die innovative Kraft eines der ältesten und führenden Entwicklers von Aluminiumlegierungen steht im Focus des noch geheimen Entwurfes.

Die von Ralph Richter mit Thomas Schönauer gemeinsam entwickelten 3D-Visualisierungen, die neben der Architektur des Messestandes auch die mediale und künstlerische Gestaltung zum Inhalt haben, fanden begeisterte Resonanz, so dass im nun folgenden Schritt konkret eine detailierte Ausführungsplanung mit einem erfahrenen Unternehmen im Messebau erarbeitet wird.

Im Anhang sind Arbeiten von Thomas Schönauer zu sehen, der sowohl als Maler und Bildhauer als auch als Architekt arbeitet.

www.thomas-schoenauer.com

www.rheinfelden-alloys.eu

 


 

 

20/06/14

Eine besondere Aufgabe wurde an Ralph Richter von der renommierten Firma "Griffwerk" aus Ulm herangetragen. Griffwerk hat Ralph Richter beauftragt für die neue Kollektion von hochwertigen Türgiffen, entworfen von dem international bekannten Designbüro "Sieger Design", abstrakte Visuals in 3D zu entwickeln und zu inszenieren. Gefordert waren "Abstraktionen", die die Designelemente der neuen Kollektion in ihren gestalterischen Grundelementen zitieren und so an eine architektonisch abstrakte Welt erinnern. Griffwerk hat bei diesem ersten Auftrag von Anfang an großes Vertrauen in unsere Arbeit gehabt, was sich in einem weiten Gestaltungspielraum, ausgehend von der Entwicklung eigener Ideen über die Umsetzung des 3D-Prozesses bis hin zum fertigen Bild dargestellt, und uns dadurch umso mehr inspiriert hat.

http://www.griffwerk.com

Die Bilder sind auch im Bereich 3D/CGI zu sehen.

 

05/06/14

Das fliegende Auge

Für das Architekturbüro Zimmermann aus Bensheim an der Bergstraße haben wir mit unserer fliegenden Kamera einen Film über den Rohbau einer Stahlskelett-Halle zur Präsentation anlässlich des Hessentages gedreht. Dieser Film ist der erste Teil eines umfangreichen Imagefilms der Architekten, der am Ende eine Kombination aus virtuellen Kameraflügen, gerendert am Computer, mit dann realisierten Projekten vereint zeigt.

Dieser Film soll die für die Auftraggeber hohe planerische Qualität, Sicherheit und zielgerichtete Umsetzung, für die das  Architekturbüro Zimmermann verantwortlich zeichnet, darstellen. 

Hier der Link zum ersten Teil des Films:

https://vimeo.com/99245543

 

 

20/05/14

Willkommen auf der Enterprise ;-)

Im Auftrag von Vodafone Deutschland hat Ralph Richter exklusiv den neu gestalteten Bereich für Vodafone-Geschäftskunden fotografiert. Nach dem Launch der Enterprise-Etage in 2012 wurden wir nun ein weiteres Mal mit der Umsetzung der Fotografie dieses für Vodafone wichtigen Bereiches in der 18. Etage der Deutschlandzentrale betraut, worüber wir uns sehr freuen.

www.vodafone.de

 

 

 

15/05/14

Panta Rhei - "Alles fließt." (dem griechischen Philosophen Heraklit zugeschrieben)

Diesem Aphorismus folgend, haben die Architekten RKW unter der Federführung des Gesellschafters Wojtek Grabianowski ein neues Gebäude direkt am Düsseldorfer Flughafen entworfen, für dessen fotografische Darstellung Ralph Richter beauftragt wurde, um dem Designanspruch der Architektur gerecht zu werden. Mit RKW verbindet uns eine bereits seit Mitte der neunziger Jahre andauernde Zusammenarbeit, die auch in der Beauftragung von 8 weiteren Projekten, u.a. auch für RKW-eigene Publikationen, ihre kontinuierliche Fortsetzung findet. Wir werden diese Projekte in den folgenden News des Jahres hier zeigen.

http://rkw-as.de

Mehr von "Panta Rhei" in unserem Bereich Architektur

 

 

05/05/14

Nach dem umfangreichen und weltweit veröffentlichten Projekt über den Neubau der Vodafone-Hauptverwaltung für Deutschland in Düsseldorf haben wir für die die Architekten HPP ein weiteres Projekt, den Umbau des Foyers der Bundeskunsthalle in Bonn, in Szene setzen können. Die Architektin Claudia Roggenkämper, Partnerin bei HPP, hat den Bereich des Foyers und der Cafeteria des vom Wiener Architekten Gustav Peichl 1992 entworfenen Museums neu strukturiert und Empfangstresen sowie die öffentlichen Bereiche der Garderoben und Schließfächer mit einer leichten, nahezu immateriellen Oberfläche gestaltet und so dem Museum im Eingangsbereich ein neues, modernes Gesicht gegeben.

www.hpp.com

Mehr Bilder sind im Bereich Architektur zu sehen.

 

 

 

20/04/14

Ralph Richter konnte die Architekten bkp kolde kollegen aus Düsseldorf für seine Art der Fotografie so begeistern, dass eine direkte Beauftragung zur Visualisierung der Neugestaltung des Sparkassen-Vermögenscenters Euskirchen entstanden ist.

Frankfurt, Zürich, London, New York, Hongkong, Tokio – mit diesen Themenzimmern treffen sich die Finanzmetropolen dieser Welt in Euskirchen. 

Die Aufnahmen zeigen wie die dunkel lasierte Holzverkleidung der Wände mit den hellgrauen Boden- und Deckenflächen kontrastiert und dem Raum ein distinguiertes Ambiente verleiht. Durch die fächerartige Schichtung der Eichenlamellen kommt die Materialität und vertikale Struktur besonders gut zur Geltung (Zitat Architekten). Die fotografische Aufgabe war hier besonders anspruchsvoll, da die gesamte Fläche nur 300 m2 groß ist und dennoch ein großzügiges und fließendes Raumgefühl in den Bildern entstehen sollte.

Nach Aussage der Architekten konnten wir diesem Anspruch mit unseren Aufnahmen mehr als nur gerecht werden. Daher freuen wir uns auch besonders über einen weiteren Auftrag für ein neues Projekt von bkp kolde kollegen.

http://www.b-k-p.net

Mehr Bilder dieses Projektes im Bereich Architektur

 

 

10/04/14

Im Auftrag der MOMENI-Immobilien Holding in Hamburg haben wir einen Präsentationsfilm konzipiert, der anlässlich des "Wallhaus-Events" als zentrales Element der Firmendarstellung gezeigt wurde. Ziel war es, für die exzellente Qualität der Immobilien der MOMENI-Gruppe und ihre deutschlandweiten Projekte eine eigene, besondere Bildsprache zu entwickeln, die  die herausragende Marktstellung der MOMENI-Gruppe hervorhebt. Hierfür haben wir im besonderen für das neueste Projekt von MOMENI, das Dreischeibenhaus in Düsseldorf, unsere "Fliegenden Kameras" eingesetzt, um mit eindrucksvollen Perspektiven, sowohl die herausragende Architektur, als auch die städtebauliche Premiumlage dieses Gebäudes, direkt am neu entstandenen KÖ-Bogen, hervorzuheben. Dem Film liegen aufwendig in 3D konzipierte Motiongraphics zugrunde, die von uns exklusiv für diesen Film entwickelt wurden.

http://momeni-immobilien.com

Hier der Link zum Film

https://vimeo.com/99124046

 

 

15/03/14

Nach dem aufwendigen Kalenderprojekt "Pure Colour" für die Firma Standox aus Wuppertal, einer Tochtergesellschaft des 3M-Konzerns, hier zu sehen in der Rubrik 3D/CGI, hat Ralph Richter für die Firma Axalta Powder Coating Systems, auch aus dem Haus 3M, den direkten Auftrag zur Entwicklung von drei Keyvisuals erhalten. Aufgabe war es das Rohprodukt "Pulver" bei der Pulverbeschichtung von Oberflächen neu zu interpretieren und in Form von Keyvisuals neu zu inszenieren. 

Mehr Motive unter 3D/CGI

 

20/02/14